Zahnvorsorge statt Zahnsorgen.
Zahnarzt Scholz Wiesbaden.

„Gerade bei der Zahnvorsorge gilt: Am Ende des Tages
zählt nicht, was wir gemacht hätten. Sondern es ist vielmehr entscheidend, was wir gemacht haben.“

Ihre Zähne sind gesund? Herzlichen Glückwunsch. Und damit das so bleibt, sollten Sie uns regelmäßig besuchen, um vorbeugende Maßnahmen zu treffen. Nur so kann der Entstehung von Krankheiten an Zähnen und am Zahnfleisch wirkungsvoll, und vor allem rechtzeitig, vorgebeugt werden. Folglich legen wir, Ihr Team von Zahnarzt Scholz Wiesbaden, viel Wert auf eine wirkungsvolle Zahnvorsorge. Auf diese Weise tragen wir dazu bei, dass Zahnsorgen gar nicht erst aufkommen.

 

Erstklassige Leistungen rund um Ihre Zahngesundheit

Anamnese und Diagnostik: So treffen wir gemeinsam auf der Basis einer fundierten Diagnose die Entscheidung über die richtigen Maßnahmen zur Zahnvorsorge.
Professionelle Zahnreinigung: Indem wir den bakteriellen Belag verringern, erhöhen wir Ihre Zahngesundheit.
Fissurenversiegelung: Hier sind die Hauptziele, Ablagerungen zu erschweren und die Reinigung zu erleichtern.
Funktionsanalyse / Kiefergelenksdiagnostik: Die Funktionsanalyse und Kiefergelenksdiagnostik kann helfen, die Ursachen gesundheitlicher Probleme zu erkennen und zu behandeln.
Putzanleitung und Ernährungsberatung: Um individuelle Probleme der Ernährung und Zahnreinigung lösen, helfen wir Ihnen mit unserer Expertise und unserer Erfahrung.

Was beinhalten unsere Leistungen? Erste Antworten auf Ihre Fragen.

Anamnese und Diagnostik

Fragen stellen, um die richtigen Antworten zu finden:
Anamnese und Diagnostik

Anhand des Anamnesebogens beantworten Sie uns systematisch Fragen nach aktuellen Beschwerden, Ihrer gesundheitlichen Vorgeschichte sowie möglichen Zahnerkrankungen. Darüber hinaus machen Sie uns wertvolle Angaben zu Allergien, den Lebensumständen, Ernährungsgewohnheiten sowie genetischen und möglichen anderen Risiken. Sie helfen uns, Ihre Situation zu verstehen, eine vertrauensvolle, partnerschaftliche Arzt-Patienten-Beziehung aufzubauen und auf der Basis einer Diagnose die richtigen Prophylaxe-Maßnahmen zu treffen. (Hier Anamnesebogen herunterladen)

Professionelle Zahnreinigung

Bakteriellen Belag verringern, Zahngesundheit erhöhen:
Professionelle Zahnreinigung

Plaque, Zahnstein und Zahnhartbelag sind die Hauptursache von Karies und Parodontitis. Auch kaum sichtbarer bakterieller Belag sollte regelmäßig und professionell entfernt werden. Die professionelle Zahnreinigung hat im Wesentlichen vorbeugende Wirkung. Wir empfehlen hier, dies zwei- oder besser dreimal im Jahr durchzuführen. Bei Patienten, die schon von Parodontitis geschädigt, beziehungsweise gefährdet sind, sollte die keimreduzierende Reinigung alle drei bis vier Monate durchgeführt werden, um einer Wiedererkrankung vorzubeugen. Die Kosten werden von privaten Versicherungen und auch vielen Zusatzversicherungen übernommen. Am besten, Sie erkundigen sich bei Ihrer Krankenkasse, welche Leistungen Sie in Ihrem Fall beanspruchen können.

Fissurenversiegelung

Ablagerungen erschweren, Reinigung erleichtern:
Fissurenversiegelung

Fissuren, also Zahngrübchen auf der Kaufläche, sind eine der häufigsten Ursachen für Karies. Die Fissurenversiegelung ist das Verschließen der Fissuren mit einem speziellen Kunststoff. Hierdurch kann die Kariesanfälligkeit deutlich verringert werden. Auch stellt die Maßnahme bei Kindern und Erwachsenen einen wirksamen und langanhaltenden Schutz vor Karies dar. Darüber hinaus erleichtert sie die wirkungsvolle Reinigung der Zähne.

Funktionsanalyse / Kiefergelenksdiagnostik

Damit alles richtig zusammenpasst:
Funktionsanalyse / Kiefergelenksdiagnostik

Die Funktionsanalyse und Kiefergelenksdiagnostik kann helfen, die Ursachen gesundheitlicher Probleme zu erkennen und zu behandeln. Die Grundlage ist hier die Erkenntnis, dass – neben kariesfreien Zähne und gesundem Zahnfleisch – auch das Kiefergelenk eine wichtige Rolle bei der Zahn- und allgemeinen Gesundheit spielt. Denn wenn die Zähne nicht so zusammenpassen, wie dies vom Kiefergelenk vorgegeben ist, kann der Körper mit sehr unterschiedlichen Symptomen darauf reagieren.

Beispielsweise gehören hierzu Kopfschmerzen, Ohrenschmerzen, Ohrengeräusche (Tinnitus), Verspannungen der Muskulatur, Haltungsschäden, Atemnot und sogar Herzbeschwerden. Auch kann die Ursache darin liegen, dass etwa eine Krone zu hoch oder eine Brücke zu niedrig ist. Darüber hinaus können unversorgte Zahnlücken oder der Verlust von Stützzonen nach der Entfernung endständiger Backenzähne die richtige Funktion des Kiefergelenks beeinträchtigen. Wie dem auch sei, eine Funktionsanalyse hilft hier, die Probleme zu erkennen und mit einer Funktionstherapie zu lösen. So geschieht letzeres mittels einer Schiene, der sogenannten „Knirscherschiene“. Sie wird nachts getragen, um die Entlastung des Kiefergelenks zu erreichen.

Putzanleitung und Ernährungsberatung

Gut essen, richtig reinigen:
Putzanleitung und Ernährungsberatung

Wir helfen beim Erkennen von individuellen Problemen der Ernährung und Zahnreinigung, sowie bei der Lösung dieser Probleme. Dies kann helfen, vielen Problemen vorzubeugen. Vor allem Süßigkeiten können die Struktur des Zahnschmelzes verändern und die Entstehung von Karies fördern. Der Verzicht auf Süßes ist ein wichtiger Baustein einer zahngesunden Ernährung. Auch identifizieren wir bestimmte Probleme der Zahnhygiene und erstellen ein Hygieneprogramm, das auf die ganz persönlichen Anforderungen des Patienten zugeschnitten ist.

o.